0177-3255471 - jambo@stumpgrinder.de

Baumgutachten

EEGZertK  UrkKl

Baumgutachten:

Wir erstellen Ihnen gerne:

  • Baumgutachten und gutachterliche Stellungnahmen zu bestimmten Fällen und Fragen.
  • Kurzgutachten in Bezug auf die Verkehrssicherheit / Bruch- und Standsicherheit.

Unsere Baumgutachten werden stets objektiv und absolut unparteiisch erstellt. Wir informieren Sie ausführlich und bebildert über alle relevanten Parameter wie z.B. die Vitalität, die Standortbedingungen, Ergebnisse zum Befund auf Befall mit holzzersetzenden Pilzen, Krankheiten z.B. bakterieller Herkunft o.ä., Schäden etc., sowie die empfohlenen Maßnahmen zur Herstellung der Verkehrssicherheit.

Bei Bedarf werden ggfls. eingehende Untersuchungen wie z.B. die Restwandstärkenmessung (Bohrwiderstandsmessung) oder Schalltomographie durchgeführt. Diese Ergebnisse fließen selbstverständlich mit in die Gutachten ein.


Eingehende Untersuchungen:

Wir übernehmen gerne eingehende Untersuchungen für Sie. Auch falls Sie selbst Baumkontrollen durchführen aber keine Möglichkeit zur Durchführung eingehender Untersuchungen haben sprechen Sie uns gerne an. Wir dokumentieren Ihnen in Form von Kurzgutachten die Ergebnisse der eingehenden Untersuchungen und richten uns dabei nach den einschlägigen Regelwerken wie:

  • ZTV-Baumpflege
  • FLL-Baumkontrollrichtlinien
  • FLL-Baumuntersuchungsrichtlinien

Baumkontrolle:

Wir führen Baumkontrollen nach der VTA-Methode und den Baumkontrollrichtlinien der FLL durch.


Baumkataster:

Gerne erfassen wir sämtliche Bäume auf Ihrem Grundstück, Betriebsgelände etc. elektronisch per GPS und spezieller Software inkl. aller baumbezogenen Standorts- und Zustandsdaten. So haben sie immer einen Überblick über Zustand, Kontroll- und Pflegeintervalle sämtlicher Bäume und gehen der Gefahr des Versäumens der Herstellung der Verkehrssicherheit sicher aus dem Weg.

Die von uns verwendete Software entspricht den Anforderungen der FLL-Baumkontrollrichtlinien und dokumentiert dauerhaft, FLL konform und rechtssicher alle Informationen um Ihren Baumbestand.


⇒¡ Verkehrssicherungspflicht: 

Jeder Baumeigentümer ist für die Verkehrssicherheit seiner Bäume verantwortlich.

Dies ist besonders bei Bäumen von Bedeutung, welche sich unmittelbar auf fremde Eigentumsverhältnisse auswirken können, z.B. bei Bäumen deren Äste oder Kronenteile über öffentliche Verkehrswege ragen (Geh- / Radweg, Straßen, Spielplätze), sowie auch zu nicht öffentlichen Privatgrundstücken (Nachbargarten etc.).

Auch Bäume welche nicht direkt über das eigene Grundstück hinausragen, jedoch durch z.B. den Befall von holzzersetzenden Pilzen, bakteriellen oder anderen Krankheiten oder mechanischen Schäden eine Gefahr für fremdes (oder auch das eigene) Eigentum darstellen, sollten in jedem Falle fachmännisch auf ihre Bruch- und Standsicherheit überprüft werden.

Durch langjährige Erfahrung in diesem Gebiet sind wir in der Lage die Vitalität sowie die Stand- und Bruchsicherheit von Bäumen zu beurteilen und entsprechende Maßnahmen zur Herstellung der Verkehrssicherungspflicht vorzuschlagen.

Manchmal sieht man es einem Baum nicht an wie stark er schon geschädigt ist; und in vielen anderen Fällen sind Menschen der Meinung, dass ein Baum dringend gefällt werden müsse, obwohl er durch entsprechende Pflege- und Sicherungsmaßnahmen noch sehr lange erhalten bleiben kann.